Montag, 29. Juli 2013

Insel Hvar vor der dalmatinischen Küste

Die Insel Hvar liegt vor der dalmatinischen Küste zwischen Dubrovnik und Split. Die Insel ist die längste Insel von Kroatien, mit einer Länge von 68 Kilometern und einer Breite von 10 Kilometern. Die gesamte Insel ist bei Touristen, insbesondere in den Sommermonaten, sehr beliebt. Der Fremdenverkehr spielt auf der Insel eine wichtige Rolle.

Stadt Hvar


Größere Orte wie Hvar, Stari Grad, Jelsa, Vrboska liegen an der Küste. Der Fremdenverkehr ist besonders in der Stadt Hvar und in Jelsa entwickelt. Hauptort der aufstrebenden Insel ist die Stadt Hvar, bekannt für sein Nachtleben und die Architektur.

Die höchsten Berge findet man im Südwesten und im Norden. Durch die Mitte Hvars verläuft ein Bergkamm, dessen höchster Gipfel Sveti Nikola (628 m) ist - nördlich davon liegt das fruchtbare Tal Velo polje. Die Inselnordküste mit der großen Bucht von Stari Grad und einer Reihe kleinerer Buchten ist viel stärker gegliedert als die Südküste. Im Inselinneren ist es fruchtbar und grün. Hier stehen unzählige Lavendel- und Rosmarinsträucher. Im Westen, dem Ballungszentrum der viertgrößten aller Adriainseln, erwarten den Besucher komfortable Hotelanlagen, ein angenehm konstantes Klima und eine Küstenlinie, an der jeder eine private Badebucht findet.



     




Neben Tourismus und selbstversorgender Landwirtschaft bilden der Anbau von Lavendel und die Herstellung der daraus gewonnenen Produkte (z. B. Lavendelöl und Lavendelkissen) sowie die Kelterung von zum Teil herausragenden Weinen die Lebensgrundlage der Bevölkerung.

Diese Insel wird auch die “Lavendel-Insel” genannt, da sie im Juni von einem zartlila Blütenteppich bedeckt ist. Besonders im touristisch weitgehend unerschlossenen Osten wuchern Lavendel und Rosmarin, wilde Zitrusfrüchte und Zypressen zwischen alten Dörfern und Höfen. Außerdem bietet die Insel Hvar nicht nur Sonne, Sand und Meer sondern auch einheimischen Gewürz-Oliven-und Weinanbau sowie idyllische Dörfer und Gehöfte am Wegesrand.

Mittel- und Süd- Dalmatien: Reisehandbuch Rund 30 Seiten widmet der Reiseführer Mittel- und Süd-Dalmatien aus dem Michael Müller Verlag im Kapitel "Süddalmatinische Inseln" der Insel Hvar und liefert darin viele Infos und Geheimtipps.


Kroatien Weblinks:

Insel Hvar - www.kroati.de

Hvar - www.kroatien-online.com

Insel Hvar - www.tourismus-kroatien.com

Insel Hvar - www.inselkroatien.de

Insel Hvar - www.porta-croatia.de Hvar-Stadt - www.tzhvar.hr/de

Reise-Reportage:

Himmlisches Hvar - HNA ReiseZeit www.hna.de/magazin/reise-zeit


Kroatische Inseln:

Korcula, die "Grüne Insel" Dalmatiens

Insel Mljet besticht durch ihre landschaftliche Schönheit

Dubrovnik gilt als „Perle der Adria


Aktuelle Blog-Artikel:

Morzine - ein bekannter Wintersportort in den Savoyer Alpen

Megève - ein bekannter Wintersportort in den Savoyer Alpen

Tignes - ein beliebter Skiort in den Rhone-Alpes

Val d’Isère - ein bevorzugter Wintersportort

Kommentare:

  1. Die Insel Hvar hat für jeden Urlauber etwas zu bieten.
    Was immer sie für ihren Urlaub suchen mögen, werden sie es hier finden.

    Das Nachtleben und die Architektur der kosmopolitischen Stadt Hvar, Bootausflüge zu den Pakleni Inseln, Sandstrände in der Nähe von Jelsa, eine Verbindung des Altertümlichen und des Modernen in Stari Grad.

    Paradiesische Strände unter den Kieferwäldern des Ortes Zavala, die Fremdartigkeit der südlichen Inselhänge der Orte Ivan Dolac, Sveta Nedjelja und Milna, das Ambient des "Kleinvenedigs" in Vrboska, eine Fahrt durch Lavendelfelder neben der Orte Gdinj, Zastražiše und Bogomolje, ruhige, versteckte Buchten um Sućuraj.

    AntwortenLöschen
  2. Hvar ist eine Insel voller Kontraste zwischen Meer und Bergen, zwischen stark gegliederter Nord- und sanfter Südküste, zwischen Tourismus und Landwirtschaft .

    AntwortenLöschen
  3. Hvar ist eine herbe und karge Insel-Schönheit, die durch ihre Kontraste zwischen Meer und Gebirge besticht und vom Tourismus und selbstversorgender Landwirtschaft lebt.

    AntwortenLöschen
  4. Hvar ist die längste der Inseln an der Adriaküste und hat eine Fläche von 299 km². Es gibt insgesamt 27 größere und kleinere Orte und das milde Klima macht diese Insel zu der mit den meisten Sonnenstunden im Jahr. Die Badesaison dauert hier bis in den Herbst hinein, denn auch dann ist es noch warm genug.

    AntwortenLöschen
  5. Hvar ist eine wunderbare Insel mit unzähligen schönen Stränden, pittoresken Ortschaften und kleinen Städtchen, allen voran natürlich die Stadt Hvar selber, mit ihrer imposanten Burganlage und dem Hafen, der vor allem für Segler aus aller Herren Länder ein attrakriver Anziehungspunkt ist. Die Hafenbucht ist gesäumt von unzähligen netten Fischrestaurants. Der fangfrische Fisch in den Restaurants von Hvar ist absolut zu empfehlen.

    AntwortenLöschen
  6. Die Insel Hvar in Kroatien gehört sogar laut dem US-Reisemagazin »traveller« zu den fünf schönsten Inseln der Welt. Daher wird Hvar auch als »Perle der Adria« bezeichnet.

    AntwortenLöschen